Workshop Vertragsrecht für Kreativschaffende

Design-Stammtisch Marburg kooperiert mit Hessen Design

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Marburger Design-Stammtisches haben schon häufiger der Wunsch geäußert, sich zu interessanten Themen zu treffen und zu diskutieren – in produktiver Runde. Daher kooperiert der Stammtisch nun zum ersten mal mit Hessen Design e.V. aus Darmstadt zum Thema Vertragsrecht. Dank der Zusammenarbeit mit der Geschäftsführerin und Leiterin Cornelia Dollacker von Hessen Design wurde ein spannendes Seminar organisiert:

Vertragsrecht für Kreativschaffende

in Marburg Freitag, den 3.6.2016 von 17.00 bis 20.30 Uhr
mit Rechtsanwalt Andreas Knauf
im Landratsamt Marburg-Biedenkopf Im Lichtenholz 60
35043 Marburg Raum U057 / Seiteneingang

Rechtsanwalt Andreas Knauf gibt einen Überblick und wichtige Hilfestellungen zu entscheidenden Punkten der Gestaltung sowie dem Inhalt von Verträgen und Lizenzen für Designer und Kreativschaffende (wie z.B. Werkvertrag, Urheberrecht, Lizenzvertrag und AGBs). Neben einer Darstellung besonders häufiger Probleme im Vertragsrecht wird ausreichend Zeit sein, auch individuelle Fragen zu besprechen und zu klären. Seine Vorträge sind lebendig und unterhaltsam, was dem Thema auf den ersten Blick nicht anzumerken ist. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die Relevanz des Vertragsrechts und des Urheberrechts für die Wirtschaftlichkeit von kreativen Selbstständigen.

Rechtsanwalt Andreas Knauf ist seit 2011 Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und vor allem für Kreativschaffende tätig. Andreas Knauf berät unter anderem deutsche wie ausländische Urheber, Interpreten sowie Verlage, Musik-/ Modelabels, Schriftsteller, Künstler, Grafiker, Agenturen und Tonträgerhersteller.

Die Räume für das Seminar werden dankenswerter Weise von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf zur Verfügung gestellt.  Vorab wird Cornelia Dollacker, Geschäftsführerin und Leiterin von Hessen Design e.V. die Arbeit des Designzentrums mit Geschäftsstelle in Darmstadt kurz vorstellen. Die Kooperation mit Hessen Design ist keine Werbeveranstaltung, sondern der Stammtisch plant zukünftig den fachlichen Austausch und weitere Veranstaltungen je nach Themengebiet.

Hinweis: die Anmeldung erfolgt direkt über Hessen Design. Für die Unkosten der Referenten wird eine Gebühr von 50 € erhoben. Die Plätze sind auf 20 begrenzt. Wer Interesse hat, meldet sich verbindlich an. Parkplätze sind vor dem Landratsamt vorhanden.

Abbildung: Hessen Design e.V.

Teilen!