Hamburger mit Off-Canvas, bitte

Hamburger mit Off-Canvas ist keine neue Kreation einer bekannten Fast-Food-Kette. Auch keine neue Attraktion in der Hansestadt.

Hamburger_neuNein, hier geht es um Webdesign und um responsiv gestaltete Internetauftritte, die auf mobilen Endgeräten wie Smartphone und Tablet entsprechend angezeigt werden. Alle Inhalte sind optimal angeordnet und proportional gut zu erkennen. Um die oft sperrige Navigation gut zu präsentieren, wird sie als sogenannte „Off-Canvas-Navigation“ ausgelagert. Natürlich braucht es hierfür ein aussagekräftiges „Icon“. Sie haben das Symbol dafür sicher schon mehrfach gesehen, aber noch nie darüber nachgedacht, wie es heißen könnte. Meist sind er drei oder vier Balken, die übereinander angeordnet aussehen wie ein Hamburger. Daher auch der Name „Hamburger“. Mit einem Klick auf das Symbol, dem Hamburger, öffnet sich die versteckte Navigation der Website. GoogleChrome-Entwickler nennen es auch Hotdog. Drei-Balken-Menü oder Menü-Icon wird es auch genannt.

Teilen!